Jojo am Rande der Welt

Jojo ist ein Straßenjunge, einer von Tausenden.

Mit seinem platten Ball vertreibt er sich die Zeit. Die Eltern sind auf Reisen, und er soll groß genug sein, um alleine klarzukommen. Zwei Frauen streifen ihn; die spleenige Fee Anita und ihre alte Mutter Jilette, die im Rollstuhl sitzt. Absonderliche Märchenfeen, die von Stütze und Auftragswünschen leben. Anita verwechselt Jojo mit dem Kind eines reichen Kunden. Schleunigst muss sie ihren Irrtum im Amt korrigieren, und Jojo soll auf Jilette aufpassen. Aber die Alte entwischt ihm und Jojo begibt sich ungewollt auf eine Suche, die zu einer magischen Initiationsreise wird...


Autor:

 

Aus dem Französischen:

 

Regie:

 

SpielerInnen:

 

 

 

Premiere:

Stéphane Jaubertie

 

Yvonne Griesel und Frank Weigand

 

 

Michael Morche

 

Konrad Kolodziej, Tillmann Spiesecke / Ravn Hagen, Sonia Nebel, Rebekka Ziemer, Georg Jahns, Ada Lüer, Maximilian Braun, Charlotte Strauss, Kevin Wilke, Gabriel Ziemer, Katharina, Azae, Nora

 

14.06.2014, Theater Mandroschke, Halle

 

Aufführung mit freundlicher Genehmigung von henschel Schauspiel



Immer auf dem Laufenden bleiben!


Wir speichern Ihre eMail-Adresse bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie sich wieder abmelden.