Peanuts

von Fausto Paravidino

schauspiel ü18 | zualtfürdenscheiß



Eigentlich wollte Buddy nur vor seiner Angebeteten ein bisschen angeben mit dem fremden Luxus seiner Bekannten, deren Wohnung er vorübergehend hütet. Aber das Mädchen kommt mit Freundin Cindy und die ruft ihren Bruder an und der bringt gleich noch andere mit. Man will sich um jeden Preis amüsieren, und Buddys wachsende Skrupel erzeugen bei den anderen nur Spott und Aggressionen, die sich schließlich am Wohnungsmobiliar entladen. Doch die Verantwortung für die Zerstörung weisen alle von sich. - Zehn Jahre später treffen dieselben Personen als Festgenommene, Polizisten und Anwälte in den brutalen Verhören einer Polizeistation wieder aufeinander. Als Bewertungskriterium für den Einzelnen gilt inzwischen seine Position in der Pyramide der Macht, während die Verantwortungslosigkeit gegenüber den eigenen Handlungen nun alle Grenzen überschritten hat. - Eine Befragung über die Bedeutung moralischer Maßstäbe im Zeitalter der Globalisierung und den ZUSAMMENhängen gesellschaftlicher Macht.

 

(Altersempfehlung: für Menschen ab 12 Jahren geeignet)


Regie:

 

SpielerInnen:

 
Premiere:

 

Aufführungsrechte:

Vincent Göhre

 

Klara, Hannah, Lilli, Emma, Chiara, Jeyran, Jonas, Thomas, Franz

 

29. Oktober 2021, Freie Spielstätte Halle

 

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH, Berlin



gefördert durch


Immer auf dem Laufenden bleiben!