Sommertheaterwerkstatt


Innerhalb einer Woche entsteht aus einer Idee, aus einem Thema, aus Texten, aus selbst geschriebenen Geschichten und einer Menge Phantasie eine Performance, ein Theaterstück oder ein Kurzfilm.


Ärger (Präsentation der Sommertheater-werkstatt am 13. Juli 2018)

Leitung: Michael Morche 

 

Innerhalb einer Woche ist aus eigenen Texten und Assoziationen eine 30-minütige Performance zum Thema "Ärger" entstanden, gespickt mit Szenen, Songs und Bewegungschoreographien im Raum.



Der verrückte Sommernachtstraum (Präsentation der Sommertheaterwerkstatt am 07. Juli 2019)

Leitung: Michael Morche 

 

In vier Tagen wurden Szenen aus dem Sommernachtstraum von W. Shakespeare spielerisch auf das Thema "gender" hin untersucht und in einer losen Szenenfolge abschließend in den Räumen von spielmitte vor Publikum gezeigt.


gefördert von:


Immer auf dem Laufenden bleiben!

Wir speichern Ihre eMail-Adresse bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie sich wieder abmelden.